Test Data Generator

Bei Performancetests von Datenbanken, ist das Ergebnis nicht nur abhängig von dem Schema und den Abfragen, sondern auch von den Daten. Deshalb ist es sinnvoll sich einen Moment Gedanken darüber zu machen, wie diese im Produktivbetrieb aussehen werden, um dann darauf die Performancetests durchzuführen. Im ersten Schritt wird untersucht, welche Eigenschaften der Daten besonders für die Performance eine Rolle spielen, um dann im zweiten Schritt ein Tool zur Generierung von Testdaten zu finden, welches diese Anforderungen erfüllt.

Anforderungen

Wir wollen die Anforderungen unabhängig davon ermitteln, welche Datenbank verwendet wird. Mit anderen Worten, ob die Daten nach dem Generieren in MySQL oder Cassandra importiert werden, ist unwichtig. Ein bekanntes Model zur Spezifikation der logischen Struktur einer Datenbank ist das Entity-Relationship-Modell (ER-Modell).

Entity-Relationship-Modell

Ein ER-Modell besteht aus:

  • Entitätstypen
  • Attribute
  • Beziehungen

Zusammenfassung

Benötigt werden:

  • Datentypen
  • Kardinalitäten

Literatur

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.